Die Krankenversicherung wechseln, es geht ganz einfach

Mancher der die Krankenversicherung wechseln möchte fragt sich: wie geht das, kann ich das überhaupt? Die Antworte lautet in den meisten Fällen: ja, eine Krankenversicherung wechseln ist ganz einfach und es kann fast jeder. Das Einkommen muss nur über 49500 Euro liegen oder der Versicherte ist selbstständig. Sind diese Bedingungen erfüllt, ist der Wechsel in die PKV ganz einfach


Hier unverbindliches Angebot anfordern:


 

 

Der erste Schritt ist übrigens, zunächst einmal ein Tarifvergleich. Dieser kann ganz einfach im Internet durchgeführt werden. Dabei ist für jeden der die Krankenversicherung wechseln möchte zu beachten, dass die Tarife und vor allem die Leistungen der PKV nicht immer vergleichbar sind, weder mit denen der GKV noch der PKVen untereinander.

Ist dann die Entscheidung auf eine PKV gefallen, so kann meist online der Antrag ausgefüllt oder aber mit einem Vertreter der Gesellschaft Kontakt aufgenommen werden.

Ist dann die Entscheidung auf eine PKV gefallen, so kann meist online der Antrag ausgefüllt oder aber mit einem Vertreter der Gesellschaft Kontakt aufgenommen werden. Es empfiehlt sich übrigens, zuvor einmal genau die Kündigungsfristen der alten Krankenversicherung, ganz gleich, ob es sich um eine PKV oder eine GKV handelt, zu studieren. Natürlich muss diese eingehalten und die alte Versicherung muss frist- und formgerecht gekündigt werden.

Worauf ist zu achten?

Beim neuen Vertrag ist darauf zu achten, dass keine Versicherungslücke entsteht, sondern die Verträge nahtlos ineinander übergehn, damit keine Zeit ohne Krankenversicherung entsteht.

Im Prinzip ist das Krankenversicherung wechseln also ganz einfach, bis auf die Tatsache, die Zahl der Anbieter sehr groß ist und so mit der suchenden Kunde die Qual der Wahl hat, den richtigen PKV Anbieter zu finden.

Auf jeden Fall sollte jede, der seine Krankenversicherung wechseln möchte, mit spitzem Stift genau nachrechnen und genau überlegen, welche Leistungen er benötigt. Manchmal muss es gar nicht die Chefarztbehandlung oder das Einzelzimmer sein. Geringe Abstriche bei den Leistungen, die ja so wie so bei der PKV sehr gut sind, können den Tarif doch schon recht deutlich senken und die PKV zumindest im Bereich der Beiträge zum ernst zu nehmenden Konkurrenz der GKV machen, die durch Zusatzbeiträge und andere Dinge letztlich immer teurer werden.

Weitere interessante Seiten:

  • PKV Rechner

  • Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Die private Krankenversicherung - Wikipedia

  • PKV oder GKV - bild.de

  • Versicherung wird teurer - Spiegel.de
  •